Alfalfa (Medicago sativa)

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Die Luzer­ne blüht von Mai bis Okto­ber in Wie­sen, an Weg­rän­dern und auf Hai­nen. Sie kann 0,5 – 1 m hoch werden.

Signa­tur:

Die Saat­lu­zer­ne, die mit ihren Wur­zeln meter­tief in den Boden ein­dringt und hori­zon­tal auf­rech­te Stän­gel bil­det, cha­rak­te­ri­siert ihre auf­bau­en­den, kräf­ti­gen­de ner­ven­stär­ken­de und kon­so­li­die­ren­de Wirkung.

Tra­di­tio­nel­le Heilanwendungen:

  • Abma­ge­rung
  • Ange­spann­ten Nerven
  • Ano­rex­ia nervosa
  • Buli­mie
  • Dia­be­tes mellitus
  • Ent­kräf­te­ter Libi­do der Frauen
  • Erschöp­fung
  • Milch­bil­dung bei stil­len­den Müttern
  • Schlech­tem Ernährungszustand
  • Uner­sätt­li­cher Heisshunger
  • Ver­min­der­tem Appetit

© 2021 Spisergass Drogerie – Impressum, Datenschutzerstellt durch mediawork.ch