Huflattich (Tussilago farfara)

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Der Huf­lat­tich blüht von Febru­ar bis April. Er kommt bei feuch­ten Lehm­bö­den, Weg­rän­dern, Geröll­hal­den, Schütt­plät­zen und am Bach­ufer vor. Der Huf­lat­tich wird 7 – 20 cm hoch.

Signa­tur:

Die Huf­lat­tich­blü­te ver­sinn­bild­licht mit ihrer gol­dig strah­len­den Erschei­nung den all­zeit gut­ge­laun­ten Opti­mi­sten, der offen, unkom­pli­ziert und begei­ste­rungs­fä­hig die gan­ze Welt ent­zückt. Sie hat über­haupt kei­ne Mühe, sich mit einem küh­len, mora­sti­gen Milieu aus­ein­an­der­zu­setz­ten, im Gegen­teil, durch ihre Anwe­sen­heit erwär­men sich die kal­te Atmo­sphä­re und die herr­schen­de fro­sti­ge Stimmung.

Tra­di­tio­nel­le Heilanwendungen:

  • Asth­ma­ti­sche Beschwerden
  • Bron­chi­tis
  • Hei­ser­keit
  • Husten
  • Keuch­hu­sten
  • Lun­gen­ka­tarrh
  • Ver­schlei­mung des Atemtrakts

© 2021 Spisergass Drogerie – Impressum, Datenschutz