Odermennig (Agrimonia eupatoria)

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Der Oder­men­nig blüht von Juni bis Sep­tem­ber. Er kommt auf der gan­zen Erde vor, in Trocken­wie­sen, auf Brach­flä­chen, am Rand von Äckern und Wei­de­flä­chen, an Zäu­nen und auf stei­ni­gen Böden vor. Der Oder­men­nig wird bis zu 1 m hoch.

Signa­tur:

Der Oder­men­nig wirkt mit sei­ner son­nig auf­ge­reih­ten Blü­ten­näh­re bezau­bernd, attrak­tiv und fas­zi­nie­rend. Doch sei­ne Pflan­zen­säf­te sind vol­ler Bit­ter­keit und ver­ra­ten inne­re Kon­tro­ver­sen und Wider­sprü­che. Somit signa­li­siert er, wel­chem Mensch­ty­pus er hel­fen kann.

Tra­di­tio­nel­le Heilanwendungen:

  • Gal­len­griess
  • Gal­len­se­kre­ti­ons­stö­run­gen
  • Leber- und Milzbeschwerden
  • Sebor­rhoi­schem Ekzem
  • Sei­ten­ste­chen

© 2021 Spisergass Drogerie – Impressum, Datenschutzerstellt durch mediawork.ch