Schafgarbe (Achillea millefolium)

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Die Schaf­gar­be blüht von Juni bis Sep­tem­ber. Sie kommt in ganz Euro­pa auf Wie­sen, an Weg­rän­dern, in Wei­den, an Schutt­plät­zen sowie in Zier- und Kräu­ter­gär­ten vor. Die Schaf­gar­be wird 40 – 60 cm hoch.

Signa­tur:

Die schnee­weiss schim­mern­de Schaf­gar­ben­blü­te ver­sinn­bild­licht bleich­süch­ti­ge Frau­en (Blu­tungs­nei­gung) mit freund­lich-war­mer Aus­strah­lung, die sich bei sozia­len Schwie­rig­kei­ten schnell ver­un­si­chern las­sen. Der auf­rech­te, höl­zer­ne vier­kan­ti­ge Blü­ten­stän­gel cha­rak­te­ri­siert die dyna­mi­schen Kräf­te der Pflan­ze, die den bedrück­ten Per­so­nen psy­chi­sche Fle­xi­bi­li­tät, Zivil­cou­ra­ge, Uner­schrocken­heit und Tap­fer­keit verleihen.

Tra­di­tio­nel­le Heilanwendungen:

  • Akne
  • Blu­ten­de Hämorrhoiden
  • Cou­per­o­se
  • Durch­blu­tungs­stö­run­gen
  • Frau­en­krank­hei­ten mit Uterusblutungen
  • Gastri­tis
  • Krampf­adern
  • Nasen­blu­ten
  • Schmer­zen und Krämp­fe im Magen-Darm-Trakt
  • Schwin­del
  • Star­ke Peri­oden­blu­tun­gen und Zwischenblutungen
  • Zahn­fleisch­blu­ten

© 2021 Spisergass Drogerie – Impressum, Datenschutzerstellt durch mediawork.ch