Vergissmeinnicht (Myosotis arvensis)

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Das Ver­giss­mein­nicht blüht von Mai bis Juni. Das Ver­giss­mein­nicht kommt in ganz Euro­pa auf Nass­wie­sen, auf dem Acker, am Weg­rand und an Ödstel­len vor. Es wird 15 – 30 cm hoch.

Signa­tur:

Die lieb­li­che blaue Blü­te signa­li­siert die fein­stoff­li­che Wir­kung der Pflan­ze auf der men­ta­len Ebe­ne des Men­schen. Die Pflan­ze för­dert bei Schwan­ge­ren die Sen­si­bi­li­tät und das Fein­ge­fühl für das unge­bo­re­ne Kind. Die zar­te Blu­me ver­sinn­bild­licht mit ihren him­mel­blau­en Strah­len­blü­ten samt ster­nen­för­mi­gem Mit­tel­punkt Auf­merk­sam­keit, Emp­find­sam­keit, Zart­heit und Sanftmut.

Tra­di­tio­nel­le Heilanwendungen:

  • Bron­chi­tis
  • Husten

© 2021 Spisergass Drogerie – Impressum, Datenschutzerstellt durch mediawork.ch