Wegwarte (Cichorium intybus)

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Die Weg­war­te blüht von Juli bis Sep­tem­ber. Sie kommt am Weg‑, Wie­sen- und Acker­rand, auf Bahn­däm­men und Böschun­gen im Ödland bis auf 1‘200 M. ü. M. vor. Die Weg­war­te wird bis zu 1,5 m hoch.

Signa­tur:

Das Him­mel­blau der Weg­war­ten­blü­te sym­bo­li­siert die see­li­sche Tie­fe, Sanft­mut, Herz­lich­keit und träu­me­ri­sche, sehn­süch­ti­ge Erwar­tung. Die Pfahl­wur­zel und die auf­rech­ten, spar­ri­gen Stän­gel dage­gen ver­sinn­bild­li­chen Stand­fe­stig­keit, Aus­dau­er und besitz­ergrei­fen­de Absich­ten, ein Quänt­chen Lie­be aus dem unmit­tel­ba­ren sozia­len Umfeld erha­schen zu kön­nen. Die­se gegen­sätz­li­chen Attri­bu­te ent­spre­chen der fein­stoff­li­chen Dyna­mik von Cich­o­ri­um intybus.

Tra­di­tio­nel­le Heilanwendungen:

  • Appe­tit­lo­sig­keit
  • Gal­len­stein­lei­den
  • Leber­funk­ti­ons­stö­run­gen
  • Milz­be­schwer­den
  • Ver­dau­ungs­stö­run­gen

© 2021 Spisergass Drogerie – Impressum, Datenschutz