Quendel, Antibiotikum der armen Leute

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

ROLAND VONTOBEL Text // WERNER MEIER Illustration

Lang­sam nähern sich die kal­ten Tage. Um gut geschützt durch den Win­ter zu kom­men, soll­te man erste Vor­keh­run­gen tref­fen. Damit die stets prä­sen­ten Erkäl­tungs­vi­ren und Bak­te­ri­en abge­wehrt wer­den kön­nen, ist ein gutes Immun­sy­stem die Vor­aus­set­zung. Die Natur hat zum Schutz und zur Stär­kung der Abwehr ver­schie­de­ne Kräu­ter zu bie­ten. Ein hoch­wirk­sa­mes und oft ver­ges­se­nes Heil­kraut ist der Quendel.

Der klei­ne Boden­krie­cher wird auch wil­der Thy­mi­an genannt und wächst am lieb­sten auf trocke­nen, besonn­ten Böden an Weg- und Wald­rän­dern, im Gestein und an Fel­sen bis auf 4500 Meter über Meer. Wer in den Ber­gen wan­dert, dem fällt der wil­de Thy­mi­an schnell durch sei­ne rosa- bis pur­pur­far­be­nen Blü­ten auf, die gros­se Flä­chen bedecken kön­nen. Auch Amei­sen wis­sen intui­tiv von den beson­de­ren Heil­kräf­ten des Quen­dels und pflan­zen ihn um ihre Bau­ten an. Scheint die Son­ne, ver­sprü­hen die Blü­ten heil­kräf­ti­ge Duf­töle und schüt­zen so die Amei­sen vor Krank­hei­ten. Der Quen­del ent­hält soge­nann­te äthe­ri­sche Duf­töle, die anti­bio­tisch wir­ken und Viren und Pil­ze in ihrer Kraft schwä­chen. Dies macht die Pflan­ze zu einem unent­behr­li­chen Hel­fer und Schüt­zer für die gan­ze Familie.

Sind Sie anfäl­lig für Schnup­fen, Hals­weh, Husten, Grip­pe etc., ist es jetzt wich­tig, den Quen­del prä­ven­tiv jeden Tag ein­zu­neh­men. Dazu eig­nen sich täg­lich eine Tas­se Quen­del­tee, Quen­del­trop­fen oder noch ein­fa­cher, jeden Mor­gen 5 Trop­fen Trif­loris ener­ge­ti­sier­te Quen­del­trop­fen. Eige­ne Erfah­run­gen und Erfah­run­gen mit unse­ren Pati­en­ten waren sehr über­zeu­gend: Alle haben den Win­ter ohne oder nur mit bana­len, leich­ten Erkäl­tun­gen über­stan­den. Quen­del kann auch als Kräu­ter­ba­de­zu­satz für ein Voll­bad benutzt wer­den. Eben­falls hel­fen die Quen­del­dämp­fe für Inhalationen.

Beu­gen Sie vor und neh­men Sie von Okto­ber bis ins Früh­jahr täg­lich Quen­del ein. Sie wer­den begei­stert sein.

© 2021 Spisergass Drogerie – Impressum, Datenschutzerstellt durch mediawork.ch