Ernährung, Bewegung und ein heiteres Gemüt

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

ROLAND VONTOBEL Text // WERNER MEIER Illustration

Die Gesund­heit ist ein wich­ti­ges Gut. In der Jugend ist die­ser Zustand nor­mal, spä­ter dann, wenn die beruf­li­chen Bela­stun­gen gross sind, tre­ten die ersten Stö­run­gen oder Krank­hei­ten auf, und im Alter sind Gesund­heit und Krank­heit die wich­tig­sten The­men. Wir müs­sen also schon in der Jugend­zeit rich­tig leben, um auch im Alter noch gesund und rüstig zu sein. Schon Seba­sti­an Kneipp, unser Kräu­ter­pfar­rer Künz­le und auch der Natur­arzt­pio­nier Alfred Vogel aus Teu­fen emp­fah­len dar­um eine gesun­de Lebens­wei­se. Die­se beinhal­tet gesun­de Ernäh­rung, Bewe­gung und ein hei­te­res Gemüt. Ver­su­chen wir doch im neu­en Jahr gemein­sam, unse­re Gesund­heit zu verbessern.

Mein Vor­schlag: Mor­gens eini­ge Minu­ten früh­tur­nen, posi­ti­ve Gedan­ken für den Tag fas­sen und dann in Ruhe ein gutes Früh­stück ein­neh­men, zum Bei­spiel ein Bir­cher­mües­li oder ein Ei oder Brot mit Käse oder Brot mit Fleisch. Ein Glas lau­war­mes Was­ser, eine Tas­se Tee oder Kaf­fee pas­sen gut dazu. Bis mit­tags ver­zich­ten wir auf Zwi­schen­mahl­zei­ten, trin­ken aber immer wie­der Was­ser oder Tee. Letz­te­res auch am Nach­mit­tag. Zum Mit­tag­essen gehört immer ein Salat vor dem Menü. Kau­en Sie gut, und genies­sen Sie es. Das Abend­essen ist eine wich­ti­ge Mahl­zeit. Sie soll­te nicht zu üppig und nicht schwer­ver­dau­lich sein. Ich emp­feh­le ger­ne eine Gemü­se­sup­pe, einen Tel­ler gedämpf­tes Gemü­se mit einem Stück Brot, Gemü­se mit Fisch oder ein Lin­sen­ge­richt. Ver­mei­den Sie eiweiss­rei­che Kost auf die Nacht. Kau­en Sie gut, dann sind sie schnel­ler satt.

Nach dem Abend­essen emp­feh­le ich Ihnen, einen klei­nen Rund­gang zu Fuss zu machen. Neh­men Sie ihre Wal­king­stöcke zur Hand oder gehen Sie ein­fach spa­zie­ren. Begin­nen Sie mit zehn Minu­ten jeden Abend und stei­gern Sie sich jede Woche um fünf Minu­ten, bis Sie dreis­sig Minu­ten pro Abend erreicht haben. So wer­den Sie pro Woche eini­ge Gramm Fett abbau­en und Mus­keln auf­bau­en kön­nen. Gleich­zei­tig ver­bes­sern sich der Blut­druck, die Blut­fett­wer­te und der Blut­zucker. Als Nah­rungs­er­gän­zung emp­feh­le ich Ihnen täg­lich zwei Kap­seln Fisch­öl oder Ome­ga 3 ein­zu­neh­men. Die­se Fett­säu­ren feh­len nor­ma­ler­wei­se in der täg­li­chen Nah­rung und sind für gesun­de Arte­ri­en und Gelen­ke sehr wichtig.

Ich hof­fe, dass Sie moti­viert ins Jahr star­ten und freue mich auf Ihre Rück­mel­dun­gen. Einen guten Start ins neue Jahr wün­sche ich Ihnen.

© 2021 Spisergass Drogerie – Impressum, Datenschutzerstellt durch mediawork.ch