Herz-Angelegenheiten

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

ROLAND VONTOBEL Text // WERNER MEIER Illustration

Lie­be Lese­rin­nen und Leser, wenn Sie sich an die letz­te Aus­ga­be zum The­ma Venen und schwe­re Bei­ne erin­nern kön­nen, möch­te ich heu­te noch zum The­ma Herz und Kreis­lauf schrei­ben. Gute Venen­funk­ti­on mit leich­ten und schlan­ken Bei­nen kann nur erhal­ten, wer auch ein gesun­des Herz-und Kreis­lauf­sy­stem hat. Spe­zi­ell der Som­mer, die war­men Tem­pe­ra­tu­ren und die grös­se­ren Wet­ter­schwan­kun­gen stel­len grös­se­re Ansprü­che an unser Herz. Erst jetzt machen sich leich­te Schwä­che­zei­chen oder erste Erkran­kun­gen bemerk­bar. Dies sind zum Bei­spiel geschwol­le­ne Bei­ne,
Fin­ger oder Augen, Herz­en­ge, Atem­not, schnel­le­re Ermüd­bar­keit, Herz­klop­fen oder auch nur eine gene­rel­le Arbeitsunlust.

Was sind nun die Grün­de, die zu die­sen Stö­run­gen füh­ren? Es kön­nen immer eine oder meh­re­re Ursa­chen zusam­men auf­tre­ten. Zum Bei­spiel hoher Blut­druck, Über­ge­wicht, schlech­te Blut­ver­sor­gung des Herz­mus­kels, Blä­hun­gen, die einen Druck des Zwerch­fells zum Her­zen aus­lö­sen, nicht aus­ge­heil­te Infek­ti­ons­krank­hei­ten, Stör­her­de an Man­deln, Zäh­nen, Kie­fer­höh­len usw. oder auch stän­di­ger Stress und Über­for­de­rung, Bewe­gungs­man­gel oder auch das fort­schrei­ten­de Altern.

Ken­nen Sie eine die­ser Stö­run­gen sel­ber, und was kön­nen Sie nun dage­gen tun? Gene­rell soll­ten ernst­haf­te Stö­run­gen zuerst ärzt­lich abge­klärt wer­den. Es gibt in der Natur­heil­kun­de aber zum Glück vie­le Mög­lich­kei­ten für ein stö­rungs­frei­es Leben. Eine wich­ti­ge und wun­der­ba­re Heil­pflan­ze aus der Natur­apo­the­ke ist der Weiss­dorn. Weiss­dorn­tee, Tink­tur oder Kap­seln stär­ken den Herz­mus­kel, indem die­ser bes­ser durch­blu­tet und der Puls­schlag nor­ma­li­siert und beru­higt wird. Weiss­dorn­prä­pa­ra­te soll­ten Sie und müs­sen Sie mona­te­lang ein­neh­men. Nur so stellt sich der gewünsch­te Effekt ein. In mei­ner Pra­xis füh­re ich eine Herz­schutz­kap­sel mit Weiss­dorn und Magne­si­um und Vit­amin E. Kom­bi­niert mit unse­ren natür­li­chen Herz­trop­fen ver­bes­sert sich Ihr Befin­den schon bald.


Nebst einer gesun­den Lebens­wei­se soll­ten Sie noch fol­gen­des beach­ten. 1. Stress ver­mei­den, 2. Täg­lich lau­fen, 3. Mit der Arbeit zufrie­den sein, 4. Nicht ärgern oder in Wut gera­ten, 5. Sich regel­mäs­sig Ruhe gön­nen und sich entspannen.


So vor­be­rei­tet, bela­sten die heis­sen Som­mer­ta­ge Ihr Herz-und Kreis­lauf­sy­stem viel weniger.

© 2021 Spisergass Drogerie – Impressum, Datenschutzerstellt durch mediawork.ch